Sport nach 1 in Schule und Verein :: LASPO
Sie befinden sich: Aktuelles

364 Lehrkräfte waren erfolgreich beim Staffel-Marathon

(18.07.2017)
Bei optimalen Laufbedingungen haben am Ende doch "nur" 91 Viererteams aus allen Regionen Bayerns den 9. Bayerischen Lehrermarathon gemeinsam als Staffel absolviert. Das Gymnasium Dorfen hatte mit Bernd Katterloher den besten Läufer in seinen Reihen, der die schnellste Runde in 16 Minuten und 39 Sekunden lief. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen belegte er bei den Herren Platz 2 mit einer Gesamtzeit von 2:39:58 hinter der FOS/BOS Technik aus München mit 2:36:01. Ebenfalls Silber gab es für die Lehrerinnen vom Gymnasium Dorfen, die mit fünf Minuten Rückstand auf die Damen der Dominikus-Ringeisen Schule aus Ursberg ins Ziel kamen (3:14:27). In der Mixed-Staffel konnte das Gymnasium Immenstadt seinen Titel vom Vorjahr mit einer Laufzeit von 2 Stunden 56 Minuten und 4 Sekunden erfolgreich verteidigen. Auf den zweiten Platz lief die Regierung von Oberbayern.

Weiter lesen


Sonderaktion 2017: Gerätebezuschussung für SAG-Neugründungen

(08.05.2017)
Zur Neuauflage der Sonderaktion zur Gerätebezuschussung für SAG-Neugründungen des Jahres 2015 hat der Bayerische Landtag im Doppelhaushalt 2017/18 zusätzliche Mittel zur Verfügung gestellt. Damit kann im Haushaltsjahr 2017 und 2018 jeweils mindestens 90 Neugründungen von Sportarbeitsgemeinschaften der Schuljahre 2017/18 und 2018/19 eine Anschubfinanzierung für die Gerätebeschaffung gewährt werden. Der Einstieg in das Sport-nach-1-Modell soll so erleichtert werden. Wie beim Sonderprogramm 2015 beträgt die Förderung 50% der zuwendungsfähigen Kosten und ist auf maximal 500 € begrenzt, d.h. z.B. 300 € bei zuwendungsfähigen Gesamtkosten von 600 € oder 500 € Förderung bei zuwendungsfähigen Gesamtkosten von über 1000 €.

Weiter lesen


Grundschulaktionstag Handball am 6. Oktober 2017

(23.05.2017)
In Abstimmung mit dem Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst planen der Deutsche Handballbund (DHB), der Bayerische Handball-Verband (BHV) und seine Mitgliedsvereine am 6. Oktober 2017 den dritten bayernweiten Grundschulaktionstag. Ziel der deutschlandweiten Aktion ist es, den Kindern an einem bewegungsreichen Vormittag die Freude am Handball und am weiteren Sporttreiben zu vermitteln. Im vergangenen Jahr waren 18.500 Kinder und Lehrkräfte aus 276 bayerischen Schulen mit Spaß und Begeisterung am Ball. In diesem Jahr laden die Handball-Europameister und Olympiabronzemedaillengewinner die Schülerinnen und Schüler wieder ein, ihre begeisternde Sportart am Grundschulaktionstag auszuprobieren.

Weiter lesen


Fünf Medaillen für bayerische Schulmannschaften beim JTFO-/JTFP-Bundesfinale (Frühjahr)

(08.05.2017)
Insgesamt kämpften vom 2. bis 6. Mai 2017 die besten 357 Schulmannschaften Deutschlands im Handball, Badminton, Basketball, Gerätturnen, Tischtennis und Volleyball sowie in den drei paralympischen Disziplinen Goalball, Rollstuhlbasketball und Tischtennis um den JTFO-/JTFP-Bundessieg in Berlin. Aus Bayern haben 23 Schulmannschaften teilgenommen, fünf davon haben Podestplätze erreicht. Im Tischtennis standen sich in beiden Finalspielen der Mädchen jeweils zwei Schulen aus Hessen und Bayern gegenüber. In der Wettkampfklasse III konnten sich die Vizebundessieger des letzten Jahres von der Mädchenrealschule St. Josef in Schwandorf nach einem 5:2 Endspielerfolg über die Alexander-von-Humboldt-Schule Lauterbach über den Bundessieg freuen. Komplettiert wurde dieser tolle Erfolg durch den zweiten Platz des Ringeisen-Gymnasiums Ursberg, das in der WK II das Finale mit 1:5 gegen die Diltheyschule aus Wiesbaden verloren hat. Das Jungenteam des Lise-Meitner-Gymnasiums Unterhaching gewann im Gerätturnen in der WK IV die Silbermedaillen hinter dem Otto-Hahn-Gymnasium aus Karlsruhe. In einem sehr ausgeglichenen Volleyballfinale in der WK II der Jungen musste sich das Ignaz-Taschner-Gymnasium Dachau dem Schul- und Leistungssportzentrum Berlin knapp mit 1:2 geschlagen geben. Im Basketball freuten sich die Mädchen vom Kaiser-Heinrich-Gymnasium Bamberg nach einem 38:30-Erfolg im kleinen Finale über die Mannschaft von Schloss Hagerhof Bad Honnef über die Bronzemedaillen in der Wettkampfklasse III. In der WK II verpassten die Mädchen vom Deutschhaus Gymnasium Würzburg den Sprung aufs Stockerl nur knapp; sie mussten sich im kleinen Finale dem Theodor-Heuss-Gymnasium Göttingen (Niedersachsen) mit 19:24 geschlagen geben.

Weiter lesen


Trikot-Tag der Sportvereine am 7. Juli 2017

(23.05.2017)
Der Trikot-Tag der Sportvereine ist eine gemeinsame Aktion des BLSV und seiner Sportfachverbände, mit der die Bandbreite der Sportarten und die große Kraft des Vereinssports in der Gesellschaft demonstriert und mit der das Interesse bei Kindern für (Vereins-)Sport geweckt werden soll. Denn Sport im Verein zu treiben heißt auch Freunde zu finden, positive Werte zu erleben, Siege gemeinsam zu feiern und Niederlagen gemeinsam zu verkraften. Alle weiteren Informationen sind auf der Internetseite www.blsv.de/trikot-tag zu finden.

Weiter lesen


Sichtungs- und Weiterbildungslehrgang Rudern / Lehrgangsangebote Nr.93

(27.04.2017)
Im Rahmen der staatlichen Lehrerfortbildung findet vom 26. Juni bis zum 1. Juli 2017 ein Sichtungs- und Weiterbildungslehrgang im Rudern statt. Der erfolgreich absolvierte Weiterbildungslehrgang berechtigt dazu, eine Interessengruppe „Rudern“ im Rahmen des Differenzierten Sportunterrichts bzw. in der Oberstufe des Gymnasiums zu übernehmen sowie eine Kursgruppe „Rudern“ im Rahmen einer Klassenfahrt zu leiten. Voraussetzung zur Teilnahme ist ein solides Fahrkönnen mit dem Einer und der erfolgreiche Abschluss der Eignungsfeststellung am ersten Lehrgangstag. Anmeldeschluss: 15. Mai 2017. Einen Ausblick auf die Lehrgangsangebote im ersten Schulhalbjahr 2017/18 finden Sie ebenfalls hier.

Weiter lesen


JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA-/PARALYMPICS-Bundesfinale in Berlin

(26.04.2017)
Für das JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA-/PARALYMPICS-Bundesfinale (Frühjahr) vom 2. bis 6. Mai 2017 in Berlin in den Sportarten Badminton, Basketball, Gerätturnen, Handball, Tischtennis, Volleyball und Goalball haben sich 3.000 Schüler/innen mit und ohne Behinderung qualifiziert. Aus Bayern nehmen folgende Landessieger teil:

Weiter lesen


Bayerische Schulen in den Schulsportwettbewerben auf den Spitzenplätzen - Staatssekretär ehrte 31 Teams aus ganz Bayern

(23.03.2017)
„Schülerteams aus Bayern sind national und international wieder auf den Spitzenplätzen“, sagte Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich bei der Ehrung der 31 besten Schulsportmannschaften des vergangenen Schuljahres in der Münchner Residenz. Die geehrten Mannschaften hatten bei nationalen und internationalen Wettbewerben einen der ersten drei Plätze belegt. Staatssekretär Eisenreich betonte: „Der Schulsport hat in Bayern einen hohen Stellenwert und eine hohe Qualität. Das haben unsere Schülerinnen und Schüler durch ihre hervorragenden Leistungen in verschiedenen Disziplinen wieder eindrucksvoll gezeigt.“

Weiter lesen


Staatssekretär Eisenreich ehrt erfolgreiche Schulsportmannschaften

(21.03.2017)
In Bayern ist es gute Tradition, die Erfolge der bayerischen Schülerinnen und Schüler bei nationalen und internationalen Schulsportwettbewerben in einem festlichen Rahmen zu würdigen. Am morgigen Mittwoch, 22. März 2017, wird Kultusstaatssekretär Georg Eisenreich 250 Schulsporttalenten im Kaisersaal der Residenz in München persönlich zu diesen Höchstleistungen gratulieren und ihren betreuenden Lehrkräften danken. Auch in dem Bewusstsein, dass diese schulsportlichen Bestleistungen oft nur dank einer sehr guten und intensiven Zusammenarbeit zwischen Schulen und Vereinen mit zusätzlichen Trainingseinheiten im Rahmen des bayerischen Kooperationsmodells Sport-nach-1 möglich sind. Das Rahmenprogramm mit musikalischen und tänzerischen Darbietungen wird von Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums Schrobenhausen gestaltet werden. Insgesamt werden 31 Schulmannschaften für ihre Erfolge bei nationalen und internationalen Schulsportwettkämpfen geehrt:

Weiter lesen


Erfolgreiches JTFO-/JTFP-Bundesfinale in Nesselwang

(23.02.2017)
Beim JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA-/PARALYMPICS Bundesfinale, das zum 9. Mal in Nesselwang ausgetragen wurde, gab es für die bayerischen Schulmannschaften Medaillen in allen Farben: Mit 2x Gold, 3x Silber und 2x Bronze wurden die Schüler/innen für ihre beachtlichen Leistungen und das intensive Training belohnt. Bei der Abschlussveranstaltung zollte Johannes Hintersberger, Staatssekretär im Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, allen 800 Teilnehmer/innen seinen großen Respekt und betonte das verbindende Element des Sports: "Die gemeinsame sportliche Betätigung verbindet nachhaltig. Egal wie die spätere sportliche Karriere verlaufen wird, das Bundesfinale 2017 in Nesselwang wird allen in guter Erinnerung bleiben.“

Weiter lesen


JTFO-/JTFP-Bundesfinale: Entscheidung im Ski alpin auf Mittwoch vertagt

(21.02.2017)
Aufgrund des Regenwetters in Nesselwang musste der Parallelslalom-Teamwettbewerb auf den morgigen Mittwoch verlegt werden und findet von 10 bis 14 Uhr an der Alpspitzbahn statt. Die Skispringer beginnen mit ihrem letzten Wettkampf um 10 Uhr in Füssen und die Staffelwettbewerbe der Skilangläufer/innen in Nesselwängle starten wie geplant um 9.30 Uhr.

Weiter lesen


Bildungsstaatssekretär Georg Eisenreich eröffnete Winterfinale und wünschte erfolgreiche Wettkämpfe

(21.02.2017)
Die Eröffnungsfeier in der Nesselwanger Alpspitzhalle war mit 900 Sporttalenten, Betreuern und Ehrengästen bis auf den letzten Platz gefüllt. Mit einem typisch bayerischen Warm up stimmte Erika Schwitulla die Schüler/innen aus dem ganzen Bundesgebiet auf die Finaltage im Allgäu ein. Unterstützt wurde sie dabei vom Bernhard-Strigel-Gymnasium Memmingen, von der Kindertrachtengruppe und den Alpspitzlern aus Nesselwang sowie durch zahlreiche Interviewpartner - u.a. dem 1. Bürgermeister Franz Erhart und der DOSB-Vizepräsidentin Prof. Dr. Gudrun Doll-Tepper sowie dem Vorstandsvorsitzenden der Deutschen Schulsportstiftung, Christian Breuer. Er hob die Bedeutung des Sports für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen ebenso hervor wie die beiden ehemaligen Spitzenathletinnen Lucia Joas (geb. Anger) und Katrin Vallet (geb. Zeller).

Weiter lesen


JTFO-Bundesfinale: Bayerische Alpinteams auf Medaillenkurs

(21.02.2017)
Bei der Ski-WM hat der Garmisch-Partenkirchener Felix Neureuther die Bronzemedaille gewonnen, beim Bundesfinale in Nesselwang zeigten die Nachwuchstalente aus Oberbayern ihr Können und liegen nach dem ersten Wettkampftag aussichtsreich im Medaillenrennen. Sowohl bei den Mädchen als auch bei den Buben lagen die Schulmannschaften aus Garmisch-Partenkirchen nach dem Vielseitigkeitslauf auf dem ersten Rang.

Weiter lesen


JTFO-/JTFP-Bundesfinale: Verlegung der Skilanglaufwettbewerbe nach Nesselwängle

(19.02.2017)
Witterungsbedingt mussten die Skilanglaufwettbewerbe nach Nesselwängle verlegt werden. Der Zeitplan am Dienstag und Mittwoch bleibt gleich, für das Training am Montag ergeben sich folgende Änderungen:

Weiter lesen


Erfolgreiche Qualifikation und Generalprobe für das JTFO-/JTFP-Bundesfinale

(01.02.2017)
Beim bayerischen Landesfinale im Skilanglauf in Fichtelberg wurden an zwei Wettkampftagen in sechs Wettkampfklassen die Landessieger und die Teilnehmer am JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA-/PARALYMPICS-Bundesfinale ermittelt. Minusgrade in der Nacht brachten noch einmal Schnee statt Regen, so dass die 220 Schüler/innen bei guten Bedingungen auf die Loipe gehen konnten. Nach den Techniksprints am ersten Wettkampftag sorgten die Staffeln am zweiten Wettkampftag für spannende Entscheidungen.

Weiter lesen


Über 800 Sporttalente kämpfen um den Bundessieg

(19.01.2017)
Die Qualifikation für das Bundesfinale ist für viele Schülerinnen und Schüler bereits ein großer sportlicher Erfolg. Sie werden in Nesselwang ihr Bestes geben, sich im fairen Wettkampf mit anderen Landessiegern messen, ein tolles Gemeinschaftserlebnis haben und dabei die Olympische Idee erleben. Als Ehrengäste haben sich die Staatssekretäre im Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Georg Eisenreich und Bernd Sibler, angekündigt.

Weiter lesen


Bundesjugendspiele: Hinweis zur Vergabe der Ehrenurkunden

(19.01.2017)
Am 12.02.2017 findet die Wahl des/der Bundespräsidenten/-präsidentin statt. Da die Bundesjugendspiele ganzjährig stattfinden können, legen die Länder bzw. die jeweiligen Schulen die Durchführung sehr unterschiedlich fest. Deshalb wird um Beachtung nachstehender Hinweise gebeten: Gemäß Regelwerk sind stets Ehrenurkunden mit der Unterschrift des amtierenden Bundespräsidenten zu vergeben.

Weiter lesen


JTFO-/JTFP-Bundesfinale vom 19.-23. Februar in Nesselwang

(09.01.2017)
Das Bundesfinale von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA (JTFO) und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS (JTFP) wird vom 19. bis 23. Februar 2017 wieder in Bayern ausgetragen: Nesselwang im Allgäu begrüßt zum Winterfinale über 800 Wintersporttalente aus den besten deutschen Schulmannschaften, die an drei Wettkampftagen die Bundessieger in den Wintersportdisziplinen Ski Alpin, Skilanglauf und Skisprung ermitteln werden.

Weiter lesen


Aus der Lehrerfortbildung: Lehrgangsangebote für das 2. Schulhalbjahr

(18.10.2016)
Im 2. Schulhalbjahr bietet die Lehrerfortbildung insgesamt 19 Lehrgangsreihen bzw. Fort- und Weiterbildungen zu unterschiedlichen Sportarten und Themen an. Der Bereich Integration ist dabei auch einer der Schwerpunkte. So richtet sich die Fortbildung "Sport spricht alle Sprachen – interkulturelle Kooperation im Sportunterricht" vorrangig an Lehrkräfte, die schulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge unterrichten. Denn Bewegungsangebote bieten eine hervorragende Möglichkeit, einen sozialen und emotionalen Zugang zu den Schülerinnen und Schülern zu gewinnen. Inhalte dieses Lehrgangs sind kooperative und koordinative Spiel- und Übungsformen aus den Bereichen Fitness und Mannschaftssport. Darüber hinaus bietet die Fortbildung auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Bei den Tageslehrgängen "Laufen mit Köpfchen – Orientierungslauf als Integrationsprojekt" werden Möglichkeiten aufgezeigt, Schülerinnen und Schüler mit Behinderung zu integrieren.

Weiter lesen


Ausschreibung für die Schulsportwettbewerbe in Bayern im Schuljahr 2016/17

(11.09.2016)
Die Online-Broschüre „Schulsportwettbewerbe in Bayern im Schuljahr 2016/17“ gibt eine Übersicht über das umfassende Angebot an Schulsportwettbewerben für bayerische Schulen mit den detaillierten Ausschreibungen zu den jeweiligen Sportarten und Jahrgängen – u.a. für JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS, den Bodenseeschulcup oder den Rhein-Main-Donau-Schulcup.

Weiter lesen


„Mit Sicherheit mehr Winterspaß“ - Informationsmaterialien für die Schulskikurse

(11.10.2016)
An vielen Schulen laufen derzeit intensive Vorbereitungen für die Schulskikurse im Schuljahr 2016/17. Damit die erlebnisreichen Tage bei den Schülerinnen und Schülern in freudiger Erinnerung bleiben und nicht durch Unfälle und Verletzungen getrübt werden, ist auf den Sicherheitsaspekt großer Wert zu legen.

Weiter lesen


Sport-nach-1: Antragsfrist 15.10. für SAG-Pauschale beachten

(28.09.2016)
Das Kooperationsmodell Sport-nach-1 schafft mit mehr als 4.000 Sportarbeitsgemeinschaften (SAGs) in über 70 Sportarten zusätzliche Bewegungsangebote an den Schulen und im Ganztag. Auch bereits bestehende SAGs müssen zu Schuljahresbeginn mit einem Folgevertrag verlängert werden. Die SAG-Pauschale kann dann bis zum 15. Oktober mit der aktuellen SAG-Vertragsnummer beantragt werden. Für neu gegründete SAGs werden in den Sportarten Badminton, Fußball und Handball sog. "Starterpakete" (Sonderaktionen) angeboten; die Anzahl ist begrenzt. Die Antragstellung für SAGs, SAG-Pauschalen und die Sonderaktionen erfolgt unter www.sportnach1.de

Weiter lesen


Bayern ist Gastgeber des Internationalen Bodenseeschulcups

(08.09.2016)
Vom 22.-24. September 2016 ist Bayern mit Lindau und Lindenberg zum fünften Mal Gastgeber des Internationalen Bodenseeschulcups, bei dem über 450 Schülerinnen und Schüler aus Deutschland, Österreich und der Schweiz im Handball und in der Leichtathletik gegeneinander antreten.

Weiter lesen


JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA-/PARALYMPICS-Bundesfinale in Berlin

(08.09.2016)
Für das JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA/JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS-Bundesfinale (Herbstfinale) vom 18. bis 22. September 2016 in Berlin haben sich folgende Landessieger aus Bayern qualifiziert:

Weiter lesen

© 2003 - 2017 Bayerische Landesstelle für den Schulsport | loopsite 32a, Werinherstraße 79-91 | 81541 München | Tel.: 089/216345-25 | eMail: sportnach1@laspo.de